design is not for philosophy it´s for life

Webdesign

Internet

Was ist Webdesign?

Webdesign bringt den gesamten Look der Website. Es bezeichnet die Planung und den Aufbau der verschiedenen Elemente einer Website, von der Struktur und dem Layout bis hin zu den Bildern, Farben, Schriftarten und Grafiken.

Angefangen bei Layoutvorschläge (Mockups), die an die Corporate Design Richtlinien Deines Unternehmens angepasst sind. Die Website wird zum Schaufenster Deines Unternehmens. Trends wie das Mobile Response müssen hier beachtet werden und sorgen auch hier für steigende Zahlen der Besucher und führen so zur Leadgenerierung und letztlich zur Markenbekanntheit und Umsatzsteigerung.

Faktoren für ein gutes Webdesign

  • zielgruppenorientiertes Konzept
  • ansprechende Optik
  • Usability (Benutzerfreundlichkeit)
  • klare Seiten- und Navigationsstruktur
  • Vermittlung von Werten und der Position des Unternehmens (Corporate Design)

 

Folgende Aspekte fördern bei einem ausdrucksstarken Design Deiner Website die Konversionsrate:

  • offensichtliche Handlungsaufforderungen
  • ein klar verständlicher Nutzerweg
  • Responsives Design
  • Schriften in angemessenen Größen, die eine Hierarchie ermöglichen
  • ansprechende Verwendung von Negativraum
  • themenrelevanter und qualitativ hochwertiger Inhalt und Bilder, welche die Aufmerksamkeit Deiner Besucher wecken
  • Einklang und Balance zwischen Text und Bildern auf jeder Seite

Usability

Woraus besteht  Webdesign?

Zum Webdesign gehören verschiedene Elemente wie Grafikdesign, User Experience Design, Interface Design, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Content Erstellung, diese bestimmen den Look und die Funktionsweise auf den verschiedenen Endgeräten.

Webdesign bezeichnet daher die Verbindung der gestalterischen und strukturellen Aspekte mit dem relevanten Content, Usability und Trends der aktuellen Technologien.

Einige Referenzen

{

“The Internet is becoming the town square for the global village of tomorrow. ”

Bill Gates

Erfolg